APEMAN Wildkamera 12MP

Apeman WildkameraDie Apeman Wildkamera bietet Ihnen Alles, was eine gute Wildkamera haben muss.  Für einen Preis von rund 80 € ist sie bereit erhältlich und daher für viele eine attraktive Option unter den Wildkameras. Aber was genau kann dieses Modell und was erwartet einen Kunden beim Kauf? Wir checken die Apeman Wildkamera für Sie und klären Sie über alle wissenswerten Details auf, die dieses Produkt betreffen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unseres Beitrages!

Produktspezifikationen im Überblick:

  • Bildsensor: 5MP 1/2,5 CMOS-Sensor
  • Videoauflösungen: 1920x1080P in 15FPS, 1280x720P in 30FPS, 848x480P in 30FPS, 640x480P in 30 FPS
  • Blitz: Unsichtbarer Black-LED Blitz aus 42 Black-LEDs
  • Speichermedien: SD und SDHC Speicherkarten bis zu 32GB werden unterstützt
  • Auslösezeit: ca. 1 Sekunde
  • IP-Schutzklasse: IP-54
  • Im Lieferumfang enthalten: Die Apeman 12MP Wildkamera, 1 Wandhalterung, 1 Montagegurt, 1 USB und Videokabel, 1 Bedienungsanleitung
  • Preis auf Amazon: EUR 79,99

Zum Angebot der Apeman Wildkamera auf Amazon*

Die Verarbeitung

Die Apeman Wildkamera macht einen sehr robusten Eindruck. Ihr Gehäuse ist stoßfest und stabil und gut verarbeitet. Außerdem haben wir hier ein Produkt mit der Schutzklasse IP-54 vor uns. Das bedeutet, dass diese Wildkamera gegen Sprühwasser und Stöße, sowie gegen Staub im Inneren vollständig geschützt ist. Im Großen und Ganzen erfüllt IP-54 die meisten Anforderungen an eine Wildkamera, aber wir empfehlen, das kostbare Produkt zusätzlich mit einem Schutzgehäuse zu sichern. Ansonsten lässt sich zur Verarbeitung nicht viel sagen. Die Apeman Wildkamera erfüllt unsere Kriterien an eine solide und robust gebaute Wildkamera durchaus.

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang der Apeman Wildkamera sind neben der Wildkamera an sich noch einige Zubehörteile enthalten. Sie bekommen neben der obligatorischen Gebrauchsanleitung noch einen Montagegurt, sowie ein Kabel für USB und Video und eine Wandmontage.

Die Gebrauchsanweisung liegt u.a. in deutscher Sprache bei und ist verständlich und ausführlich gehalten, was sehr gut ist.

Das beiliegende Kabel verfügt über einen herkömmlichen USB-Anschluss. Die Wandhalterung ist schnell durchschaut und kann selbst von einem Laien einfach und effektiv verbaut werden. Übrigens dient die Wandhalterung u.a. dem Zweck, die Wildkamera am eigenen Haus zu montieren um beispielsweise den Garten zu überwachen.

Im Wald jedoch kommt dann der Montagegurt zum Einsatz, der seinen Zweck ordnungsgemäß erfüllt. Für eine extra Sicherung empfehlen wir Ihnen aber dennoch die Wildkamera mit einem extra Stallgehäuse oder mit einem Kabelschloss zu sichern. Tipps rund um die Sicherung einer Wildkamera erfahren Sie hier: Wildkamera sichern – Das sollten Sie wissen!

Eine Speicherkarte leider nicht enthalten und muss seperrat erworben werden. Unterstützt werden SD und SDHC Karten mit einer Kapazität von bis zu 32GB.

Die technischen Details der Apeman Wildkamera

Kommen wir nun aber zum wichtigsten Punkt und das ist wohl die Optik. Die Apeman Wildkamera bietet maximal 12 MP Fotoqualität bei einem 2,4“ LCD-Display. Die höchstmögliche Videoqualität liegt hier bei 1920 x 1080 p mit Audio, welche mit 15 FPS läuft. Die Bilder am Tag sind sehr klar und hell, was super ist. In der Nacht werden hochwertige Aufnahmen in Schwarz-Weiß gemacht, welche sich nicht hinter der Konkurrenz verstecken müssen.

Die möglichen Fotoentschließungen liegen bei diesem Modell bei 12 MP, 8 MP und 5 MP. Und die möglichen Videoauflösungen sind 1920 x 1080 P mit 15 FPS, 1280 x 720 P mit 30 FPS, 848 x 480 P mit 30 FPS und 640 x 480 P mit 30 FPS. Die FPS („Frames per Second“, also Bilder pro Sekunde) bestimmen, wie flüssig ein Video läuft. 30 FPS sind schon absolut Standard und auf jeden Fall mehr als ausreichend. Zum Betrieb werden 8 Batterien benötigt, die für eine Bereitschaftszeit von 6 Monaten sorgen. Batterien sind leider nicht im Lieferumfang enthalten.

Die Sensoren

Verbaut sind 42 Black LEDs, welche für einen unsichtbaren Blitz sorgen. Drei mittlere Sensoren mit jeweils 40° Erfassungswinkel und zwei mit jeweils 30° Erfassungswinkel sorgen für einen gesamten Erfassungswinkel von 120°. Der Erfassungswinkel bestimmt sozusagen das Sichtfeld der Kamera und verbessert ihre Reaktionen. Die Auslösezeit der Apeman Wildkamera liegt knapp unter 1s und ist somit Durchschnitt und vollkommen akzeptabel.

Auch die maximale Reichweite der Erfassung mit 15 m ist absolut vertretbar und in Ordnung. Die effektive Reichweite verbessert sich unter Nutzung der IR-Blitzlichter auf 20 m.

Unser Fazit zur Apeman Wildkamera

Kommen wir nun also zu unserem Fazit. Unser erster Eindruck von der Apeman Wildkamera schreit nur gerade so „Durchschnitt!“. Aber was ist denn falsch am Durchschnitt? Klar, dieses Modell kann nichts Besonderes, was es ganz deutlich und klar von der Konkurrenz abhebt, das stimmt. Nur ist die Apeman Wildkamera dennoch eine sehr solide und verlässliche Wildkamera, die zwar nur Durchschnitt ist, dafür aber auch keine fatalen Fehler hat.

Wir können Ihnen nur empfehlen, sich selbst ein Bild von diesem Produkt zu machen und erst recht zum reinschnuppern in das Thema „Wildkamera“ ist dieses Modell der ideale Einstieg. Und damit hätten wir doch etwas gefunden, wo die Apeman Wildkamera sich über den Durchschnitt hebt.

Die Wildkamera von Apeman jetzt bei Amazon ansehen*

Allgemeine Informationen rund um Wildkameras gibt es hier: Wildkamera Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*