SecaCam HomeVista – was kann diese Wildkamera?

SecaCam HomeVista WildkameraWer sich ein wenig mit Wildkameras beschäftigt hat, dem ist bestimmt schon mal der Name „SecaCam“ vor die Augen gesprungen. Interessant hierbei ist, dass die Hersteller der SecaCam HomeVista auch die begehrte Wild Vision Full-HD 5.0 auf den Markt gebracht haben. Die Wild Vision wurde ein voller Erfolg und konnte sich problemlos auf dem Markt der Wildkameras durchsetzen, genau wie die SecaCam HomeVista. Über welche Spezifikationen dieses Modell  verfügt und was es drauf hat, erfahren Sie hier bei uns in den nächsten Zeilen.

Details der SecaCam HomeVista

  • Objektiv: 100° Weitwinkel ohne Verzerrung
  • Auslösezeit: nur 0,4 Sekunden
  • Reichweite bei Nacht: 15 Meter
  • Blitz: unsichtbarer Black LED Blitz, 940nm Black-LEDs
  • Schutzklasse: IP54
  • Zubehör: 8 GB Speicherkarte, 8 Batterien, Gurt, USB-Kabel, Videokabel
  • Preis bei Amazon.de: EUR 149,90

Zum Angebot der SecaCam HomeVista bei Amazon*

Die SecaCam HomeVista als beliebteste Wildkamera?

Die Wild-Vision von dem selben Machern wurde ja schon von der deutschen Jagdzeitung mit der Note „sehr gut bewertet, wie aber kann man das noch mal toppen? Nun ja, auch die HomeVista erfeut sich an sehr großer Beliebtheit. Sie wurde beispielsweise von dem bekannten Sender N-TV gelobt, der sagt: „Die SecaCam HomeVista ist die zuverlässigste Kamera und macht mit Abstand die besten Aufnahmen.“ Auch ließt man schon in verschiedenen themenrelevanten Zeitschriften über dieses Modell, da muss was dran sein!

Was macht die SecaCam HomeVista besonders?

Aufnahme eines Vogels

Bildquelle: wildkamera.net

Die HomeVista ist robust verbaut, sehr qualitativ, schießt hochwertige Aufnahmen und besitzt dazu, das passende Preis-Leistungs-Verhältnis. Nebenbei erwähnt besitzt das Modell zur Zeit des Schreibens über mehr als sagenhafte 500 Bewertungen von Kunden bei Amazon, die so gut wie alle nur positiv ausfallen.

Die HomeVista ist außerdem extrem vielseitig einsetzbar, man kann sie einfach zu fast Allem verwenden. Zur Wildüberwachung oder als Überwachungskamera, ganz egal. Denn mit dem unglaublichen 100 Grad Weitwinkelobjektiv besitzt sie einen Radius der ca. 6 mal so groß ist, wie der einer normalen Wildkamera.

Beeindruckend ist auch die Reaktionszeit, die nur 04, Sekunden beträgt. Bei normalen Wildkameras beträgt die Reaktionszeit in der Regel um die 1 Sekunde. Eine halbe Sekunde ist nicht viel, aber die Ergebnisse sprechen auf dieser Ebene für sich. So ist es sogar möglich mit dieser Reaktionszeit, Vögel im Flug zu erwischen und dabei noch mit einem glasklaren Bild zu punkten.

Die Auflösung der SecaCam HomeVista

Bei Fotos kann man zwischen 5 MP, 8 MP und 12 MP entscheiden. Mit 12 MP erreicht man natürlich die maximale Schärfe aber Bilder mit geringerer Auflösung nehmen dafür weniger Speicherplatz ein. Videos können mit der HomeVista in HD (720p) oder sogar Full-HD (1080p) aufgenommen werden. Natürlich auch mit Ton und dank des unsichtbaren Black-LED-Blitz auch bei Nacht. 

Der Blitz verfügt über 56 No-Glow-Black-LEDs. Sprich, die LEDs leuchten nicht auf und verschrecken die Tiere nicht, wie es bei manch anderen Wildkameras im günstigen Preissegment der Fall ist. Durch den Blitz wird eine Reichweite bei Nacht von bis zu 20 Metern erreicht.

Interessant ist auch der „Mixed Mode“, hier wird erst ein oder mehrere Bilder aufgenommen und direkt danach wird ein Video gestartet, dessen Länge man ebenfalls auswählen kann.

Dark Motion Freeze Technologie

Die Hersteller stellen nicht nur brillante Wildkameras her, sondern haben auch eine eigene Technologie entwickelt, die „Dark Motion Freeze“ genannt wird. Mittels dieser Technologie arbeiten der Infrarot Sensor und der CMOS-Bildsensor, sowie die Ausleuchtung perfekt zusammen. Durch dieses Zusammenspiel werden bewegte Objekte auch bei Nacht sehr gut erkannt und aufgenommen. Und das in sehr guter Qualität.

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang der SecaCam HomeVista bekommen Sie eine 8 GB SDHC-Speicherkarte. Die Speicherkarte kann man auch überschreiben. Das heißt, im Falle eines vollen Speichers werden die ältesten Aufnahmen gelöscht und durch die neuen ersetzt. Selbstverständlich kann diese Funktion auch deaktiviert werden. Für wen die 8 GB zu wenig sind, der kann auch auf eine 32 GB Speicherkarte von San Disk zurückgreifen.

Außerdem gibt es noch 8 Batterien, welche schon in der Kamera eingesetzt sind. Auch bekommt man einen Gurt zur Befestigung (beispielsweise am Baum). Der Gurt misst eine Länge von 1,80 m. USB-Kabel und Video-Kabel sind auch im Lieferumfang enthalten. Genau wie eine Bedienungsanleitung auf deutsch und einer Schnellanleitung, mit der man alles sofort im Blick hat.

Fazit zur SecaCam HomeVista

Die HomeVista ist eine sehr beliebte Wildkamera. Nein, sie ist „die“ Wildkamera! Beim Kauf dieser Wildkamera kann man rein gar nichts falsch machen. Für rund 150 € (zur Zeit des Schreibens) bekommt man eine Wildkamera, die über alles verfügt, was eine gute Wildkamera haben muss. Die Qualität ist hier ganz klar an der richtigen Stelle und das merkt man auch bei diesem Modell!

Die HomeVista von SecaCam jetzt bei Amazon ansehen*

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*